Alles anders

Manchmal, wenn ich ein sehr altes Blog finde, schaue ich, was andere an dem Tag gemacht haben, der für mich dein letzter war. Da lese ich von genossenem Essen, gehörter Musik, Ärger oder Freude bei der Arbeit, Schwimmbad mit den Kindern, Bemerktem, Besprochenem, Normalem. Leben eben.

Davon wußte ich nichts an all den Tagen, die danach kamen, und doch war es da. Manchmal tröstet das.

 

 

 

 

4 thoughts on “Alles anders

  1. Es gefällt mir natürlich nicht, dass es der Todestag deines liebsten Menschen ist – aber ich will dir zeigen, dass ich es sehr sehr gut verstehe, noch lange Jahre nach dem Tod ganz intensiv an den Lieblingsmensch zu denken.
    Ich schicke dir einen ganz ganz lieben Gruß
    Clara

Schreibe einen Kommentar zu liuea Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.